eckbild

Philosophie

Der Wert einer Beratung misst sich am Erfolg ihrer Umsetzung. Deshalb übernehme ich auch die Realisierungsverantwortung für meine Konzepte. Dies ist jedoch nur möglich, weil ich mich auf wenige Projekte beschränke und über das wesentliche know-how für deren Umsetzung verfüge. Deshalb konzentriere ich mich auf die vertikale Beratung einer Branche.

Vorteile die für den Einsatz eines Berater sprechen

Fortschritt liegt in der Veränderung. Es ist eine der Hauptaufgaben des Unternehmensberaters, sich mit neuen Techniken und Methoden auseinanderzusetzen und diese der Praxis zugänglich zu machen.

 Die Aufgabenstruktur des Unternehmers – ungeachtet der Betriebsgrösse – ist derart komplex geworden, dass es nicht mehr möglich ist, intuitiv in allen Bereichen optimale Entscheidungen zu treffen. Fundiert aufbereitete Entscheidungsgrundlagen bilden die Voraussetzung für die Zukunft sichernde Entscheidungen. Der Berater kennt die verschiedenen Methoden der Entscheidungsfindung und weiss diese richtig anzuwenden.

 Dank seines Einblickes in verschiedene Unternehmungen sind dem Berater die Ursachen typischer Fehlentwicklungen bekannt. Fehler, für die andere bezahlen mussten, können vermieden werden. Frei von jeglicher Betriebsblindheit kann der externe Berater bestehende und potentielle Probleme leichter erkennen und entsprechende Lösungsvorschläge entwickeln.

 Der zeitlich begrenzte Einsatz eines Beraters ist wesentlich günstiger als die Einstellung eines zusätzlichen, spezialisierten Mitarbeiters. Teuer kann es zu stehen kommen, wenn sich herausstellt, dass die eingestellte Person den gestellten Anforderungen nicht gewachsen ist.

 Aufgrund seiner Unvoreingenommenheit und Neutralität handelt der externe Berater losgelöst von innerbetrieblichen (hierarchischen) Rücksichtsnahmen, was der Objektivität und Effizienz bei der Bearbeitung von Projekten zugute kommt.